Thermische Gebäudesanierung

Steigern Sie den Wert Ihres Hauses !


Wärmedämmung mit Isoschaum - geprüfte Qualität von Lorenz

Außenwandisolierung

Bei der Außenwandisolierung werden in einem ersten Schritt gleichmäßig verteilt, kleine Löcher in die Außenwände des zu verschäumenden Gebäudes gebohrt. Diese Löcher gehen bis zur Luftschicht zwischen Außen- und Innenmauerwerk, in welche dann unter leichtem Überdruck ein hochwertiger Isolierschaum injiziert wird. Wie sie auf unseren Bildern und auch in unserem Video erkennen können, verteilt sich dieser Schaum garantiert bis in die entferntesten Winkel und Ritzen ihres Mauerwerks und dämmt ihre Wände schonend und effektiv. Abschließend werden die gebohrten Injektionslöcher fachgerecht mit Fugenmörtel abgedichtet und wenn unsere Arbeiten beendet sind, fangen Sie sofort an Energie und Geld einzusparen.

Weitere Informationen

Sie interessieren sich für eine nachträgliche Dämmung und benötigen weitere Informationen? Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie gleich an. Sie erreichen uns von Montag – Freitag in der Zeit von 8.00 – 16. 00 Uhr.

05404 / 4521


Hier sehen Sie einige Fotos, die veranschaulichen, wie sich der Isolierschaum langsam und gleichmäßig in Hohlräumen verteilt und abschließend einfach an offenen Stellen ausdringt. Alle Löcher, die vorher Kälte eindringen und Wärme ausdringen haben lassen, sind somit bestens isoliert und geschützt. Minimale Austrittsreste werden nach Beendigung der Schäumungsarbeiten abgenommen und fertig ist die Kernwärmedämmung. Eine günstige Alternative zu manch anderen aufwändigeren Verfahren.

Für eine große Ansicht der Bilder, einfach anklicken.

Holzbalkendeckenisolierung

Ähnlich wie bei der Außenwandisolierung werden auch hier Hohlräume verschäumt. Im Meterabstand werden Löcher zwischen den Lagerbalken gebohrt und der innenliegende Luftraum dann mit Isolierschaum ausgefüllt.

Holzbalkendecken Isolierung

Zum Beispiel:

Bei einer Holzbalkendecke üblicher Bauweise mit 14 cm dicken Lagerbalken.
Wärmedurchgang der Holzdecke nicht ausgeschäumt: 2,10 Watt / m² K.
Wärmedurchgang der Holzdecke ausgeschäumt: 0,26 Watt / m² K.

Dachschrägenisolierung

Auch Ihre Dachschrägen können wir dämmen. Indem unter der Dachhaut eine Folie gespannt und der entstehende Hohlraum zwischen Pfanne und Folie, nach bewährtem Durckprinzip ausgeschäumt wird. Der ausgebaute Bereich zwischen Schrägdecken und Dachhaut wird auf diese Weise intelligent gedämmt; man erreicht nämlich auch Stellen, wie z.B. Abseiten hinter Vertäfelungen, die sonst nur schwer zugänglich sind.

Nachträgliche Wärmedämmung am Dach mit Isoschaum

Wäredämmung:

  • isolierschaum
  • dämmschaum
  • fassadendämmung altbau
  • isolierschaum für decken
  • wärmedurchgang holzdecke