Spritzschaumtechnik - Flachdach

spritzschaumtechnik-flachdach-lorenz-1Im Laufe der Jahre wurde das Flachdach dieser Produktionsstätte in NRW immer wieder mit Bitumenbahnen und Flüssigbitumen ausgebessert. Nach jahrelanger Experimentierzeit diverser Bedachungsfirmen an der über 10.000M 2 großen Fläche, die aus immer wieder neu hinzugefügten Produktionsabschnitten bestand, gab es nur noch eine Lösung:

Eine hochwertige und wirtschaftliche Dachbeschichtung mit Lorenz Polyurethan-Ortschaum, und eine anschließende Versiegelung der Oberfläche durch Polyurethan-Elastomer im gesamten Dachbereich. Es erfolgt zunächst eine Sichtkontrolle der Dachkonstruktion. Schadhafte und defekte Stellen werden genau analysiert und geortet.

Schließlich weiß niemand genau, wie weit bereits der Alterungsprozess im Bereich der Dachoberkonstruktion fortgeschritten ist. Danach wird die gesamte Oberfläche von groben Verschmutzungen etc. gereinigt und Lichtkuppeln, Lüftungssysteme sowie Dach-Durchführungen zum Auftrag von Polyurethan-Ortschaum vorbereitet.

spritzschaumtechnik-flachdach-lorenz-2Die Sanierung mit Polyurethon­Ortschaum ist die optimale Möglichkeit, dieses Objekt dauerhaft sowie wirtschaftlich im Dachbereich zu versiegeln. Polyurethan-Ortschaum besteht aus 2 Komponenten. Das Gemisch wird vor Ort produziert und im Hochdruckverfahren, bei 70-100 bar regelbar, aufgetragen, Durch ein spezielles thermisches Aufbereitungsverfahren vor Ort werden die A und B Komponente zusammengeführt. Hierdurch entsteht das Endprodukt, passend auf das Sanierungsobjekt abgestimmt – Polyurethan-Ortschaum. Es werden je nach Bedarf, Schichtstärken zwischen 20 mm bis 40 mm erreicht. Diese sind individuell an die Bedürfnisse vor Ort angepasst. Sei es zur Isolierung gegen Feuchtigkeit oder gleichzeitig zur Dämmung. Die Aufschäumung erfolgt in 3 Lagen, wobei das 2K-Polyurethon-Ortschaumgemisch nach ca. 4 Sekunden ausgehärtet sowie aufgeschäumt ist. Der Untergrund muss trocken und von groben Verschmutzungen gereinigt, also in besenreinem Zustand sein. In den meisten Fällen kann, nach vorheriger Kontrolle, der vorhandene Untergrund, z.B. Bitumenbahnen als Untergrund genutzt werden. Die optimale Verarbeitungstemperatur für Polyurethan-Ortschaum liegt bei Lufttemperaturen von ca. 10°C bis 60°C. Die Luftfeuchtigkeit sollte den Wert von 75% bei der Verarbeitung möglichst nicht übersteigen.

spritzschaumtechnik-flachdach-lorenz-3Nach dem kompletten Auftrag der Polyurethan-Ortschaum Schicht wird ein Coating als Oberflächen ­ Schutz aufgetragen. Da PU-Ortschaum nicht UV-resistent ist, muss eine Versiegelung der Oberfläche gegen UV- Strahlen erfolgen, (Siehe Informationsblatt Polyurethan-Elastomer) Die Lösung: Auftrag von Polyurethan­Ortschaum in Kombination mit Polyurethan-Elastomer als dauerelastischer Schutz der Oberfläche. Wartungsfreundlich, wirtschaftlich und langlebig.